John Quincy Adams, Werkschau John Quincy Adams, Bilder von John Quincy Adams

Weiblicher Akt in Landschaft 1911


Weiblicher Akt in Landschaft (an Seeufer). Akt stehend, linker Fuss leicht abgestützt, die Hände leicht angewinkelt, Finger gespreizt, das Haar hinten zu einem Knoten aufgesteckt. Auf abschüssiger Wiese stehend, im Hintergrund Laubbäume und eine blauer See.

Öl auf Karton 70 x 47 cm
Signatur: J. Q. Ɑdams
unbekannter Privatbesitz (Österreich?)

Diese Aktstudie weist eine Reihe von Parallelen zur Aktstudie am Wolfgangsee 1911 auf. Das Modell (Figur, Haartracht) ist wohl in beiden Bildern ident, das Licht verweist auf eine frühe Morgenstunde und das dargestellte Seeufer ist wohl am Wolfgangsee. Auf Grund der Ähnlichkeit ist auch dieses undatierte Bild im Jahre 1911 anzusetzten, obwohl die (im Abbild des Auktionskatalogs beschnittene und darurch schwer lesbare) Signatur J Q Ɑdams sonst eher auf eine frühere Entstehungszeit hinweisen würde (bis ca. 1905). Allerdings hat Adams auch noch später (v.a. im WKI) Genrebilder mehrfach mit Vornamen-Initialen signiert. Die Technik (Öl auf Karton) und die kleineren Abmessungen (70x47 gegenüber 94x70 cm) legen nahe, dass dieses Bild in Vorbereitung der grösseren Aktstudie enstanden ist. Bmkw. an der Provenienz des Bildes ist, dass es sich im Besitz von Prof. Ernst Wertheim (1864-1920) bis zu dessen Tode befunden hat, eine Persönlichkeit mit der Adams gut bekannt (und auch befreundet) war, was ihm die Darstellung einer gynäkologischen Operation von Prof. Wertheim 1909 aus dem Operationssaal ermöglichte (s. Querverweise).

Ausgestellt

Literatur

Provenienz

Prof. Ernst Wertheim, Wien.
Dessen Nachlassauktion Kende 20.4. 1920 Lot 168.
Unbekannt.
Dorotheum Wien Auktion 8.5.1991 Lot 68.
Unbekannt.

Top